Klarlbau´z Blindendorf

4772 Lambrechten OÖ | www.klarlbau.at

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Partnerlinks
E-Mail Drucken

Gesellschaft für die Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt & ihre Entwicklung Verein ARCHE NOAH - Obere Straße 40 - 3553 Schiltern | www-Seite

Über vielfalt-com können Sie auch unsere Produkte beziehen. vielfalt.com ist ein virtueller Markt, errichtet von Stephan Gruber (Physiker, www.kaes.at - Gründer) und Barbara van Melle (Journalistin, Moderatorin, begeisterte Köchin).
vielfalt.com unterstützt die besten österreichischen Bauern, Bäuerinnen und ProduzentInnen und gibt ihnen eine Plattform für die Vermarktung ihrer Lebensmittel.
| www-Seite


Achleitner Biohof
- Unterm Regenbogen 1 - 4070 Eferding | www-Seite


... ist eine Bewegung von und für Menschen, die das Geruhsame, Sinnliche und Bodenständige bewahren wollen. Und das im Zeitalter des „Fast Life“ hektischen Treiben der modernen Zeit werden eine Philosophie des Genusses und ein langsamer, bewusster Lebensstil entgegengesetzt. Da jeder Mensch Anspruch darauf hat, nennt sich Slow Food auch „Internationale Bewegung zur Wahrung des Rechts auf Genuss.“ Slow Food ist in über 140 Ländern mit fast 100.000 Mitgliedern vertreten. Carlo Petrini gründete 1986 in Bra, Piemont, gemeinsam mit einer Handvoll Gleichgesinnter den Verein Slow Food. Keiner der Beteiligten dachte damals, dass sich aus ihrer Aktion gegen geschmackliche Verflachung durch industrielle Einheitsgerichte eine internationale Bewegung entwickeln würde. Petrini meint die Lebensmittel sollen gut, sauber und fair produziert sein und Slow Food richtet sich nicht primär gegen Fastfood, sondern allgemein gegen das Fast Life, den universellen Tempowahnsinn.“ | Slow Food-Austria, Wiener Deklaration 2009 | Slow Food Linz/OÖ

Marktgemeinde Engelhartszell & Stift Engelzell
Bgm. Roland Pichler: 2004 hat die Marktgemeinde Engelhartszell den Agenda 21-Prozess gestartet. Einige Jahre später wurde eine Projektgruppe eingerichtet, die sich mit den weiteren Nutzungsmöglichkeiten der ehemaligen Stiftgärtnerei befasste. Bürger/innen der Marktgemeinde Engelhartszell, Vertreter/innen des Stifts Engelszell, Invita, der Leader-Region und die Familie Stockenhuber haben gemeinsam daran gearbeitet, die ehem. Stiftsgärtnerei neu aufzubauen. „Es freut mich sehr, dass wir mit der Familie Stockenhuber so engagierte Betreiber für die Wiederbelebung der ehem. Stiftsgärtnerei Engelszell gefunden haben. Dank vieler Ideen, Engagement und der Unterstützung des Landes Oberösterreichs, des Regionalmanagements OÖ/Innviertel und der Agenda 21 konnte das Projekt erfolgreich abgeschlossen werden“. Die neu entstandene Vielfalts-Bio-Gärtnerei ist ein weiterer Baustein in der ökologisch nachhaltigen Entwicklung der Gemeinde Engelhartszell. Das Agenda 21-Kernteam der Gemeinde hat bereits einige Projekte realisiert. „Beispiele für bereits realisierte Projekte sind Natura 2000 und LIFE, Umweltbildung im Donautal, Mini Donau, Sinnesgarten und Renaturierung Kösslbach“ - www-Seite der Marktgemeinde 

Abt Marianus Hauseder vom Stift Engelszell, dem einzigen Trappistenkloster Österreichs freut sich über die gelungenen Wiederbelebung seines Sorgenkindes Stiftsgärtnerei und spricht anlässlich der Neu-Eröffnung im August 2010 vom „neuen Wunder von Engelszell
www-Seite des Stift Engelszell


genussalleeDie Genussalle bietet Ihnen handverlesene Feinkost, Delikatessen und Spezialitäten aus ganz Österreich. Alle Produkte entsprechen aussergewöhnlich hohen Ansprüchen an Qualität und individualität. Genussallee - Feinkost aus Österreich | Harald Pölz - 4550 Kremsünster www-Seite - Genussalle

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 03. September 2012 um 18:28 Uhr